Camino Frances | Von Burgos nach Leon | Dimsum Pilgerreisen

Wandern über die Camino Frances, die dritte etappe von Burgos nach Leon. 11 Tagen wandern mit Dimsum Pilgerreisen

Anfang

Vom majestätischen Burgos, der Stadt des el Cid, durchquert die Route die endlose Meseta-Hochebene mit ihren roten Wegen und gelben Getreidefeldern. In dieser dünn besiedelten Region, die das Herz Spaniens bildet, reichen die Felder bis zum Horizont, und hier und da erscheint eine verschlafene Stadt wie in einer Fata Morgana. Nur wenige Menschen wissen, dass diese Orte wie Carrion de los Condes, Fromista und Sahagun zu den Höhepunkten der romanischen Architektur in Spanien gehören. Die Tour folgt nun der alten römischen Straße, die die Goldminen von Astorga mit dem Rest des Reiches verband. Dieser Camino endet im königlichen León, das mit seiner reichen Geschichte und seinen überwältigenden Plätzen und Gebäuden jeden zu bezaubern weiß.

Mehr lesen

Anfang

Vom majestätischen Burgos, der Stadt des el Cid, durchquert die Route die endlose Meseta-Hochebene mit ihren roten Wegen und gelben Getreidefeldern. In dieser dünn besiedelten Region, die das Herz Spaniens bildet, reichen die Felder bis zum Horizont, und hier und da erscheint eine verschlafene Stadt wie in einer Fata Morgana. Nur wenige Menschen wissen, dass diese Orte wie Carrion de los Condes, Fromista und Sahagun zu den Höhepunkten der romanischen Architektur in Spanien gehören. Die Tour folgt nun der alten römischen Straße, die die Goldminen von Astorga mit dem Rest des Reiches verband. Dieser Camino endet im königlichen León, das mit seiner reichen Geschichte und seinen überwältigenden Plätzen und Gebäuden jeden zu bezaubern weiß.

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

Tag 1 Burgos

Tag 1 Burgos

Sie verbleiben im historischen Zentrum von Burgos. Das alte Zentrum hat noch viel von seiner mittelalterlichen Pracht bewahrt. Die wunderschöne gotische Kathedrale steht deshalb zu Recht auf der Liste des Unesco-Weltkulturerbes.

Tag 2 Burgos - Hornillos del Camino

Tag 2 Burgos - Hornillos del Camino

Sobald Sie Burgos hinter sich gelassen haben, betreten Sie die Meseta. Die spanische Hochebene mit endlosen Getreidefeldern und roten Sandwegen, die bis zum Horizont reichen. Heute kommen Sie an kleinen Steineichen- und Nadelwäldern vorbei, den letzten Überresten eines der einst größten Wälder Europas.

5h, 20km, +120m, -240m

Tag 3 Hornillos del Camino - Castrojeriz

Tag 3 Hornillos del Camino - Castrojeriz

Sie folgen dem sanft abfallenden Weg durch eine Landschaft von Feldern und Getreidefeldern zu dem winzigen mittelalterlichen Dorf Hontanas, das wegen seiner natürlichen Quelle wichtig ist. Die Tour geht nun durch die gelb-rote Landschaft der Mesteta weiter. Kurz bevor Sie Castrojeriz erreichen, kommen Sie an den beeindruckenden Ruinen des ehemaligen St. Antonius-Klosters vorbei. Castrojeriz selbst ist eine kleine charmante Stadt, die reich an romanischer Architektur ist.

6h30m, 21km, +210m, -220m

Tag 4 Castrojeriz - Fromista

Tag 4 Castrojeriz - Fromista

Nach Cartojeriz überquert der Camino den höchsten Punkt der Meseta, den Alto Mosterales. Der Weg führt dann entlang des Flusses Pisuerga in die Provinz Palencia und die Tierra de Campo, eine riesige offene Ebene, die das Herz dieser Provinz bildet. Die rote Sandbahn verläuft hier durch endlose Getreidefelder, die bis zum Horizont reichen. Unterwegs können Sie die schöne gotische Kirche von Boadilla besichtigen, danach setzen Sie Ihre Reise durch die Felder nach Fromista fort. Das malerische Fromista ist das Ende dieser Etappe und ein wahres Schmuckstück der romanischen Architektur.

6h30m, 25km, +210m, -220m

Tag 5 Fromista - Carrion de los Condes

Tag 5 Fromista - Carrion de los Condes

Wenn Sie Fromista hinter sich gelassen haben, führt der Camino wieder in das weite Campo mit seinen gelben Getreidefeldern mit hier und da einem winzigen Dorf, das so typisch für diese Region ist. Eine erste Station ist heute die alte Templerfestung von Villalcazar de Sirga, die für ihre beeindruckende romanische Kunst und Architektur bekannt ist. Eine weitere Fahrt durch die Felder bringt Sie zum wunderschönen Carrion de los Condes. Diese mittelalterliche Stadt aus rotem Backstein mit ihren vielen Palästen, Klöstern und Kirchen ist ein Muss für jeden Liebhaber gotischer und romanischer Kunst.

5h, 20 km, +100m, -50m

Tag 6 Carrion de los Condes - Calzadilla

Tag 6 Carrion de los Condes - Calzadilla

Heute folgt der Weg dem historischen Camino Aquitana, einer mittelalterlichen Route, die im französischen Bayonne begann. Sie wandern durch die typische leere Ackerlandschaft dieser Region mit hier und da ein paar Pappeln. Wir passieren einige alte Bewässerungskanäle, bevor wir die kleine verschlafene Calzadilla de la Cueza erreichen.

5h, 17km, +50m, -20m

Tag 7 Clazadilla de la Cueza - Sahagun

Tag 7 Clazadilla de la Cueza - Sahagun

Heute durchquert der Weg mehrere Cuezas, die kleinen Täler, die diesem Abschnitt der Meseta so eigentümlich sind. Zunächst durchquert der Pfad eine Reihe von Eichenwäldern, bevor er zu den endlosen Getreidefeldern zurückkehrt. Nachdem wir den Rio Valderaduey überquert haben, befinden wir uns in der Provinz León. Den Abschluss dieses Tages bildet das malerische Sahagun. Diese mittelalterliche Stadt mit ihren engen Gassen und vielen Klöstern beherbergt eine der schönsten Mudéjar-Kirchen Spaniens.

5h30m, 22km, +80m, -130m

Tag 8 Sahagun- El Burgos Ranero

Tag 8 Sahagun- El Burgos Ranero

Sie verlassen Sahagun über die mittelalterliche Brücke über den Rio Cea. Der Weg folgt nun der alten römischen Straße nach Westen und führt in die Getreidefelder der Hochebene von León. Auf dem Weg dorthin passiert der Pfad eine Reihe kleiner Dörfer, bevor er El Burgos Ranero erreicht.

5h, 17km, +100m, -20m

Tag 9 El Burgos Ranero - Mansilla de las Mullas

Tag 9 El Burgos Ranero - Mansilla de las Mullas

Der letzte Teil dieser Tour führt durch die Felder und Wiesen, die Leon umgeben, bevor wir den ersten Blick auf diese Königsstadt erhaschen. Die Erhabenheit Leons mit seinen vielen verschiedenen architektonischen Stilen, von der meisterhaften gotischen Kathedrale bis zu den Art-Déco-Boulevards, ist kaum zu übertreffen. Es ist daher ein würdiger Abschluss dieser fantastischen Reise.

5h, 17km,+130m,+130m,-90m

Tag 10 Mansilla de las Mullas - León

Tag 10 Mansilla de las Mullas - León

Der letzte Teil dieser Tour führt durch die Felder und Wiesen, die Leon umgeben, bevor wir den ersten Blick auf diese Königsstadt erhaschen. Die Erhabenheit Leons mit seinen vielen verschiedenen architektonischen Stilen, von der meisterhaften gotischen Kathedrale bis zu den Art-Déco-Boulevards, ist kaum zu übertreffen. Es ist daher ein würdiger Abschluss dieser fantastischen Reise.

5h, 17km,+130m,+130m,-90m

Tag 11 León

Nach dem Frühstück endet Ihre Reise.

Ihre Camino Frances auf der Karte

Ausflüge in Camino Frances

Bausteine

Weitere Tipps für Ihre Camino Frances Reise

Preis

Burgos-Leon

11 Tage
ab €745,-

ab € 745,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer

Inklusive:
Unterkunft mit eigenem Bad, Frühstück, Gepäcktransport, Reiseroute, Karten, Kulturführer, Pilgerpass

Hotels
Bei unserer Standardwahl übernachten Sie in Gasthäusern und Hotels der Kategorie ** bis *** und sogar gelegentlich ****, je nach gewählter Route. Ausnahmsweise werden gute * Sterne-Unterkunftsmöglichkeiten, in Abwesenheit anderer, in den Kleinstädten genutzt. Alle Zimmer sind immer mit einem privaten Badezimmer ausgestattet. In größeren Städten übernachten Sie im historischen Zentrum der Stadt und in anständigen ***Hotels. Wir bieten Ihnen saubere und solide Unterkünfte mit einem herzhaften Wanderfrühstück zu einem sehr günstigen Preis! 

Optionale höherwertigen Hotels
Bei dieser Wahl handelt es sich womöglich um stimmungsvolle Casa Rurales, Fincas und Boutique-Hotels der Kategorie ***. Bei der Auswahl unserer Unterkünfte haben wir den gemütlichen Charakter, die Gastronomie und das mögliche Vorhandensein eines Swimmingpools oder eines schönen Gartens in Betracht gezogen. In den Städten nutzen wir gute *** Hotels oder gleichwertige Hotels, die sich immer im historischen Zentrum der Stadt befinden. In kleineren Orten, wo diese ausnahmsweise fehlen, buchen wir immer das bestmögliche Hotel für Sie (2 Sterne oder gleichwertig). Es besteht auch die Möglichkeit, auf Anfrage in Paradors und 4-Sterne-Hotels zu übernachten, wo sie entlang der Route präsent sind. Dies ist die Formel der Wahl für jeden, der eine Pilgerreise machen will, ohne auf Luxus verzichten zu müssen! 

Pilgerpässe
Wir stellen Ihnen die offiziellen Pässe (Beglaubigungen), die von der Kathedrale von Santiago ausgestellt werden, zur Verfügung. Diese sind beinhaltet, so dass es nicht notwendig ist, Mitglied der deutschen Sankt Jakobus-Gesellschaft zu werden, um Ihren Pass zu erhalten. Sie sparen 30 € pro Person. 

Nicht beinhaltet:
- internationaler Flug 
- nicht erwähnte Mahlzeiten 
- persönliche Ausgaben 
- Eintrittsgelder
- Zuschlag auf, optionale, komfortableren Hotels (Aufpreis 180,- €)
- Verlängerung (auf Anfrage)

Hinzufügen

Preis

Burgos-Leon

ohne internationale Flüge

ab € 745,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer

Inklusive:
Unterkunft mit eigenem Bad, Frühstück, Gepäcktransport, Reiseroute, Karten, Kulturführer, Pilgerpass

Hotels
Bei unserer Standardwahl übernachten Sie in Gasthäusern und Hotels der Kategorie ** bis *** und sogar gelegentlich ****, je nach gewählter Route. Ausnahmsweise werden gute * Sterne-Unterkunftsmöglichkeiten, in Abwesenheit anderer, in den Kleinstädten genutzt. Alle Zimmer sind immer mit einem privaten Badezimmer ausgestattet. In größeren Städten übernachten Sie im historischen Zentrum der Stadt und in anständigen ***Hotels. Wir bieten Ihnen saubere und solide Unterkünfte mit einem herzhaften Wanderfrühstück zu einem sehr günstigen Preis! 

Optionale höherwertigen Hotels
Bei dieser Wahl handelt es sich womöglich um stimmungsvolle Casa Rurales, Fincas und Boutique-Hotels der Kategorie ***. Bei der Auswahl unserer Unterkünfte haben wir den gemütlichen Charakter, die Gastronomie und das mögliche Vorhandensein eines Swimmingpools oder eines schönen Gartens in Betracht gezogen. In den Städten nutzen wir gute *** Hotels oder gleichwertige Hotels, die sich immer im historischen Zentrum der Stadt befinden. In kleineren Orten, wo diese ausnahmsweise fehlen, buchen wir immer das bestmögliche Hotel für Sie (2 Sterne oder gleichwertig). Es besteht auch die Möglichkeit, auf Anfrage in Paradors und 4-Sterne-Hotels zu übernachten, wo sie entlang der Route präsent sind. Dies ist die Formel der Wahl für jeden, der eine Pilgerreise machen will, ohne auf Luxus verzichten zu müssen! 

Pilgerpässe
Wir stellen Ihnen die offiziellen Pässe (Beglaubigungen), die von der Kathedrale von Santiago ausgestellt werden, zur Verfügung. Diese sind beinhaltet, so dass es nicht notwendig ist, Mitglied der deutschen Sankt Jakobus-Gesellschaft zu werden, um Ihren Pass zu erhalten. Sie sparen 30 € pro Person. 

Nicht beinhaltet:
- internationaler Flug 
- nicht erwähnte Mahlzeiten 
- persönliche Ausgaben 
- Eintrittsgelder
- Zuschlag auf, optionale, komfortableren Hotels (Aufpreis 180,- €)
- Verlängerung (auf Anfrage)

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Camino Frances?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Burgos-Leon

11 Tage

Etappe 3 Camino Frances, Spanien

€ 745 pro person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Camino Frances Bausteinen und Ausflügen.

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps